Stephan Heinle

KUNDENORIENTIERUNG / KREATIVITÄT

Improvisation, die richtige Methode zum richtigen Zeitpunkt finden, oder ganz neue Vorgehensweisen und Konzepte entwickeln, die Organisation oder dem Team und dem Einzelnen dabei helfen einen wesentlichen Schritt voranzukommen ist eine besondere Fähigkeit.
Diese kommt durch mein hohes Einfühlungsvermögen, meine Durchsetzungsfähigkeit und Fokussierung besonders zum Tragen.

Als Führungskraft, Projektleiter, Organisationsentwickler, Erwachsenenbildner, Führungskräfteentwickler und Coach durfte ich in 30 Jahre in 150 Organisationen Verantwortung übernehmen oder extern begleiten. Da mir der Erfolg der begleiteten Organisation immer am Herzen liegt und ich selbst wirksam sein möchte, unterstütze ich, wenn eine nachhaltige und ernsthafte Umsetzung einer werteorientierten Unternehmen- oder Führungskultur erreicht werden soll, um dadurch nah an der Praxis den Erfolg des von uns begleiteten Unternehmens sicher zu stellen.

So kann ich heute meine Kreativität und meinen Entdeckergeist mit Erfahrung kombinieren.

Arbeitsschwerpunkte

  • Leitbild- und Werteentwicklung in Unternehmen und Institutionen

  • Organisationsentwicklung

  • Kulturwandel, kulturelle Erneuerung, Verhaltensänderung

  • Führungskultur, Führungskräfteentwicklung

  • Coachings von Managementteams und Einzelpersonen

  • Konzeption und Durchführung von Führungskräftekonferenzen

Zertifikate / Mitgliedschaften

  • Ausbildung in TZI

  • Zehnjährige Leitung des TUTOR Programms an der TUM München

  • Aufsichtsratsvorsitzender des katholischen Männerfürsorgevereins e.V. (KMFV)

  • Vorstandsvorsitzender TuS Geretsried

  • Gründer und Vorstandsvorsitzender Seniorenhilfe Oberland e.V.

  • Vorstandsvorsitzender der Kinder- Jugend und Erwachsenenhilfe Garmisch-Partenkirchen

Erfahrung

  • 2013-heute CCG eG – Gründungsmitglied/Aufsichtsrat

  • 2012-heute Werte-Partner – Heinle & Schmitz GbR

  • 2008-2011 stadler/heinle/schott/ – Beratung für Unternehmenskultur – Partner

  • 2004-2008 Anselm Bilgri – Zentrum für Unternehmenskultur – Gesellschafter

  • 2000-2004 Andechser  Zentrum für Unternehmenskultur – Gesellschafter

  • 1993-2004 Heinle & Stadler Organisationsberatung – Partner

  • 1998-1992 Studium der Sozialpädagogik mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung

  • 1986-1988 Zivildienst in der Fachklinik Hirtenstein für alkoholkranke Männer

Ausgewählte Projekte

  • Interimsgeschäftsführung der Helfenden Hände München e.V.

  • Projekte zum Ausbau der Angebote in den kath. Kreisbildungswerken

  • Teamentwicklungen im Caritasverband München Freising e.V.

  • Projektleitung eines Siedlungsprojektes zum bezahlbaren Wohnraum
    für ca. 1000 Bewohnerinnen und Bewohner (KMFV)

  • Entwicklung des Unternehmensleitbilds und Implementierung neuer Werte (EOS)

  • Externe Projektleitung der Cultural Journey (HILTI und ZEISS, Münchenstift, LHMS München)

  • Verschiedenste Projekte der Organisationsentwicklung (BMW, AUDI)

  • Strategische Begleitung verschiedener Lebenshilfen (Freising, Bad-Tölz)

  • Konzeption und Moderation von Managementkonferenzen
    (u.a. HILTI, Thyssen Krupp)